Besucher

gestern: 4
diese Woche: 4
letzte Woche: 11
dieser Monat: 79
letzter Monat: 76
Total: 1065


Rennbericht Hellenia Tour Kalisz-Konin 2.12 / POL

Radrundfahrt Kalisz-Konin "Hellenia Tour" 2013 2.12 / POL:

 

 

 

 

 

 

Gute Leistungen in Polen. Bei der dreitägigen Rundfahrt Kalisz-Konin konnten die Fahrer des Teams Ur-Krostitzer Univega weiter ihre Muskeln schärfen.

Für das Team am Start: 

  • Eric Baumann
  • Renzo Wernicke
  • Alexander Tiedtke
  • Henner Rödel
  • Philip Schulz
  • Florian Schröder
  • Patrick Lichan

 

Auf der ersten Etappe über 165km und mit 130 Startern, darunter vorneweg CCC Polsat ProConti Team ,die gleich mit zwei Teams am Start standen, aber auch alle polnischen UCI Teams und viele weitere "KT" Teams anderer Länder, ging es gleich nach 2km "vollgas" auf die Kante und durch Stürze, Regen, schlechte Strassen und 14 CCC Polsat Fahrern an der Spitze riss das Feld nach 12 Kilometern völlig auseinander. Vorne dabei mit 35 Fahrern anfangs nur Philip Schulz vom Team Ur-Krostitzer Univega der aber nach 52km der erneuten Tempoverschärfung der CCC Polsat Phalanx nicht mehr folgen konnte. Sodass nur Eric Baumann, Alexander Tiedtke und Philip Schulz die Etappe im vorderen Fahrerfeld beenden konnten. Die restlichen Fahrer beendeten das Rennen im Hauptfeld.

 

Beim Zeitfahren über ca 15km belegte Philip Schulz mit 18:54min einen 38 Platz danach Florian Schröder mit 19:03min auf Platz 41. Wieder war gegen die polnische Übermacht wenig zu verrichten. Auf der zweiten Halbetappe riss das Feld erneut durch den gemeinschaftlichen Krafteinsatz des ProConti Teams CCC in mehrere Gruppen vorne dabei nur Eric Baumann der einen tollen 5. Platz im Sprint belegen konnte. Alexander Tiedtke und Philip Schulz folgten kurz darauf in der ersten Verfolgergruppe. Die restlichen Teamfahrer beendeten das Rennen im Peloton.

 

Auf der letzten Etappe ging das Team bei sonnigen Temperaturen die Etappe konzentriert an und besetzte von Anfang an die Gruppen mit Florian Schröder und Alexander Tiedtke und leutete einige Attacken selbst ein. Schliesslich konnte sich die Tagesgruppe von 10 Mann absetzen darunter auch das Team Ur-Krostitzer Univega vertreten durch Philip Schulz. Nach ca. 90 km von 114 folgte der Zusammenschluss durch, wie auch sonst durch die 14 Fahrer des ProConti Teams CCC Polsat, in einem hektischen Sprintfinale belegte Eric Baumann erneut einen tollen 5. Rang! Renzo Wernicke, Alexander Tiedtke und Florian Schröder beendeten das Rennen im Peloton. Henner Rödel und Patrick Lichan mussten das Rennen vorzeitig beenden.

 

Bleibt noch zu erwähnen das die Fahrer des Teams Polsat alle Etappen für sich entscheiden konnten und auch meist Platz 2-5 besetzten. 

 

Grüsse aus Polen, euer Team Ur-Krostitzer Univega.

 

 

 

© 2008 Team UR Krostitzer - UNIVEGA 2013 | Template by vonfio.de
Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval